Echte Edelsteinkette aus Spinell, Rhodonit, Süsswasserperlen

Funkelndes Schwarz und Silber unterstreichen die poetischen Rosatöne der edlen Rhodonit- und Süßwasserperlen. Stilsicher, elegant und zeitlos wertet die Kreation jede Garderobe auf, ob im Alltag, Beruf oder zu festlichen Anlässen. Ein Schmuckstück, dass sich zu vielen Anlässen verschenken lässt.

Inspiration

Diese Edelsteinkette ist von dem Gemälde von Pierre-August Renoir „Bal au moulin de la Galette“ (1876) inspiriert und frei gestaltet.

Dieses im Original sehr große Bild (131 x 175 cm) gilt als das wichtigste Gemälde von Auguste Renoir. Tanzende und sich amüsierende Menschen auf dem Montmatre sind hier dargestellt – darunter auch Freunde des Malers. Es ist Zeugnis des pulsierenden Lebens in Paris. Die Darstellung und Vermischung von künstlichem und natürlichem Licht lässt die Szene sehr spontan und lebhaft erscheinen – was genau die Absicht des Künstlers war.

Pierre-Auguste Renoir "Bal du moulin de la Galette" (1876) © Yorck Project
Pierre-Auguste Renoir „Bal du moulin de la Galette“ (1876) © Yorck Project

Details

Länge und Gewicht: 48 cm und 22 g

Edelsteine und Größen der Perlen: Spinell Rondelle (5×4 mm), Rhodonit (5 mm), lavendelfarbige Süßwasserperlen (5 mm)

Zwischenperlen: Silberkugeln (5 mm) aus 925er Silber

Verschluss: Langer Qualitäts-Magnetverschluss 925er Silber 6 mm

Fädelmaterial: haltbarer und flexibler Juwelierdraht