Pablo Picasso „Têtes“ (1943)

Pablo Picasso "Têtes" (1943)

RAUCHQUARZ MIT SÜSSWASSERPERLEN

Diese Edelsteinkette besticht durch ihre Schlichtheit, die unabhängig von Trends, Alter oder Vorlieben funktioniert. Der edle Rauchquarz in sinnlichem Braun macht aus diesem Schmuckstück einen kleinen Schatz: Stilsicher, elegant und zeitlos wertet die Kreation jede Garderobe auf, ob im Alltag, Beruf oder zu festlichen Anlässen. Ein Klassiker, der Moden und Generationen überdauert und der sich zu vielen Anlässen verschenken lässt.

Inspiration

Diese Kette ist von dem Gemälde von Pablo Picasso „Têtes“ (1943) inspiriert und frei gestaltet.

In den Jahren des 2. Weltkrieges in denen Picasso dieses Bild malte, lebte er in Paris. Dort wohnte er in seinem Atelier ohne eine Reise zu unternehmen in einer Art Emigration und Isolation. Er hatte Ausstellungsverbot. Picasso verstand sich immer auch als politisches Wesen. Sein Entwurf der Taube für den Weltfriedenskongress 1949 wurde weltweit ein Friedenssymbol.

Details

Diese Edelsteinkette ist ein handgemachtes Unikat.

Länge und Gewicht: ca 49 cm und 42 g

Edelsteine und Größen der Perlen:  Rauchquarz (8 mm), Süßwasserperlen (ca 8 mm), Hämatit rosegold beschichtet

Verschluss: Schnappverschluß 925 Silber mit Zirkonia-Steinen besetzt

Fädelmaterial: haltbarer und flexibler Juwelierdraht