Salvador Dalí

Salvador Dalí "Die Beständigkeit der Erinnerung"

Echte Edelsteinkette aus Rauchquarz, Amazonit, Jaspis und Chrysopras

Wunderschön geschliffene Rauchquarzperlen erzeugen den einzigartigen Glanz dieser edlen Kreation. Die Kombination mit den runden Zwischenperlen machen dieses Schmuckstück zu einem dynamischen, lebensfrohen und individuellen Highlight. Eine Kombination, deren ganz besonderer Charme in ihren Details liegt – ein Lieblingsstück.

Inspiration

Diese Edelsteinkette ist von dem Gemälde von Salvador Dalí „Die Beständigkeit der Erinnnerung“ (1931) inspiriert und frei gestaltet.

Dalí war eine exzentrische Persönlichkeit, die sich medial ganz hervorragend in Szene zu setzen wusste. So gibt es zu diesem Bild auch eine eingängige Anekdote: Die Idee zu dem Bild soll Dalí gekommen sein, als er einem zerfließenden Camembert zusah. Er entwickelte die Idee vom „Superweichen“, nahm der Uhr seine feste Form und platzierte diese in eine karge Landschaft voller Traumsymbole. Die Zeit als Kontrollinstanz unseres Lebens spielt im Traum meist keine Rolle.

Details

Länge und Gewicht: 48 cm und 33 g

Edelsteine und Größen der Perlen: Rauchquarz oval facettiert gedreht (10×14 mm), Amazonit (6 mm), Landschaftsjaspis (6 mm), Carneol (6 mm), Zitronenchrysopras (6 mm)

Zwischenperlen: 925er Silber vergoldet

Verschluss: Langer Qualitäts-Magnetverschluss 925er Silber vergoldet 8 mm

Fädelmaterial: haltbarer und flexibler Juwelierdraht