Georges Seurat 1859 – 1891

Durch seinen Onkel und Hobbymaler kommt Seurat erstmals mit der Malerei in Berührung und baut dies zunächst in Abendkursen und später im Kunststudium weiter aus. Nach dem Besuch einer Impressionisten-Ausstellung wendet er sich von akademischen Idealen ab. Seurat ist einer der wichtigsten Vertreter des Pointillismus (Punktierstil) und begründet in Paris die Künstlergruppe Neoimpressionisten. Er stirbt jung an Diphtherie.