Claude Monet 1840 – 1926

Claude Monet Selbstportrait (1917) © Yorck Project

Er zeigt sein Talent bereits in der Schule, liebt die Natur und das Meer und malt oft im Freien. Er gilt als einer der Gründer des Impressionismus: Sein bekanntes Werk „Impression Sonnenaufgang“ (1872) gibt der gesamten Bewegung seinen Namen. Er kann lange nicht von seiner Malerei Leben, bis er 1883 seine Bilder in London ausstellt. Er kauft sich ein Haus in Giverny bei Paris und gestaltet den Garten selbst. Dieser Garten wird Inspiration vieler seiner Spätwerke.

Edelsteinketten inspiriert von Claude Monet

Berühmte Gemälde von Claude Monet