Jackson Pollock 1912 – 1956

Der Künstler wird in gutbürgerlichen Verhältnissen als jüngstes von 5 Kindern geboren. Er studiert Kunst und lebt mit seinen Brüdern, die ebenfalls Künstler sind, in New York zusammen und hat dabei erhebliche Geldnot. Alkohol wird sein enger Begleiter. Während seines Jobs als Museumswärter lernt Pollock Peggy Guggenheim kennen, die seine Werke in ihrer Galerie ausstellt und ihn unter Vertrag nimmt. Er entwickelt die berühmte Drip-Technik. Mit nur 44 Jahren stirbt er bei einem selbst verschuldeten Autounfall.